Neuro-Performance-Trainer Ausbildung Level 2

By on 26. Juli 2016

NeuroPerformance-Trainer Level II:

Die Ausbildung zum NeuroPerformance Trainer Level II vertieft das erworbene Wissen aus dem NPT LI. Sie bekommen tiefere Einblicke in die Relevanz der Steuerung von Bewegung und dem Effekt des visuellen, vestibulären sowie propiozeptiv/kinästhetischen Systems. Wir zeigen Ihnen, wie Sie durch maximale Informationsqualität aus allen drei Steuerungssystemen die Kraft und Beweglichkeit vieler Übungen verbessern. Anhand vieler großer Praxisübungen aus dem Bereich des klassischen Fitnesstrainings sowie dem Gewichtheben erläutern wir euch wie Ihr mit minimalem Aufwand das maximale Ergebnis erzielt. Neuro-Performance Training löst Ihre Leistungsblockade. Die maximale Integration der Information aller  Systeme ist das Ziel des Neuro-Performance-Trainers LII. Somit sorgt er für maximale Bewegungssicherheit durch optimale Informationsaufbereitung und –weitergabe. Durch eine weitere Optimierung des Visus, des Vestibulärapparats und des propriozepiv/kinästhetischen Systems durch jede Menge zusätzlicher neurologische Aktivierungsmuster (NAM´s), werden die drei Systeme optimal aufeinander abgestimmt und das Gehirn kann ohne blinden Fleck mit seiner Umwelt kommunizieren.

Lerninhalte NeuroPerformance-Trainer Level II

Theorie:

  • Tieferes Wissen über Neuroanatomie
  • Spezialwissen über Sehstörungen und deren Einfluss auf Bewegung
  • Tieferes Wissen über den Vestibulärapparat und die Bewegungssteuerung

Praxis:

  • zusätzliche Neurologische Aktivierungsmuster (NAM´s) für den Visus
  • zusätzliche Neurologische Aktivierungsmuster für den vest.-Apparat
  • zusätzliche Neurologische Aktivierungsmuster für das prop./kin. System
  • NAM´s und deren Einfluss auf ausgewählte Kraftübungen im Bereich Fitness
  • NAM´s und deren Einfluss auf ausgewählte Bewegungsmuster im Bereich Fitness

Am Ende des NeuroPerformance-Trainer Level II sind Sie in der Lage durch neue neuroathletische Testmuster Bewegungsfehler zu analysieren und zu beheben. Dies ermöglicht Ihrem Klienten aus allen drei sensorischen Systemen einen klaren Informationsfluss zu haben. Dadurch kann die Beweglichkeit  und die Koordination von Bewegungsprozessen wieder besser  integriert werden. Bewegungsplanung, Stütz- und Zielmotorik laufen Hand in Hand und verbessern zusammen die sichtbare Bewegung.

Sie bekommen eine voll bebilderte Präsentation zum Mitschreiben, ein Skript zum Nachlesen und Nacharbeiten und ein Workbook mit allen Neurologischen Aktivierungsmustern des Kurses Neuro-Performance-Trainer Level II.

Der Kurs schließt mit dem Zertifikat der Deutschen Akademie für NeuroPerformance ab.

Zertifikat: NeuroPerformance-Trainer Level II

Zulassungsvorrausetzungen: NPT Level I, Sportlwissenschaftler, -lehrer, Physiotherapeuten, Osteopathen, B-Lizenztrainer, andere Vereinstrainer C-Trainer

Werde Neuro-Performance-Trainer buche hier: Neuro-Performance-Trainer-Ausbildung